Am meisten gelesen
Beiträge über Suchmaschinenoptimierung
Über die Agentur

Awantego ist eine Full-Service Internet-Marketing & Webagentur, spezialisiert auf Webdesign, Content und Suchmaschinenoptimierung.

Kreatives Webdesign für optimierte Webseiten, Homepages, Blogs und eCommerce-Webshops setzen wir am liebsten mit Wordpress für Sie um.

Wir beraten Sie zum Thema Online-Marketing und nehmen gerne Ihre Herausforderung im Internetmarketing an.

Aktuellste Beiträge der SEO-Spezialisten
Ihr eigener Online Shop mit einem WordPress Shop Plugin
6759
post-template-default,single,single-post,postid-6759,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Ihr eigener Online Shop mit einem WordPress Shop Plugin

Ihr eigener Online Shop mit einem WordPress Shop Plugin

Für Betreiber von Blogs, aber auch für Onlinehändler und selbständige Unternehmer in anderen Branchen ist ein WordPress Shop Plugin die ideale Ergänzung der eigenen Website um einen Online Shop. Hier können eigene Artikel direkt über die WordPress Website verkauft und gleichzeitig in Gänze darauf verzichten werden einen zusätzlichen Onlineshop aufzubauen. Die Vielseitigkeit die WordPress hier bieten kann ist erstaunlich. WordPress kann viel mehr als nur reine Informationsvermittlung. Mit einem WordPress Shop Plugin wird der eigene Blog in nur wenigen Klicks zum idealen Online Shop für eigene Produkte. Im Folgenden stellen wir Ihnen vier dieser Plugins vor.

 

WooCommerce – Der internationale Allrounder

Woocommerce_logoDas WordPress Shop Plugin „WooCommerce“ gehört mit zu den bekanntesten Shop-Plugins für WordPress. Über 37% aller Onlineshops weltweit nutzen den Weltmarktführer für Online-Shop-Plugins und sind zufrieden mit den Optionen die das Plugin zu bieten hat: Vom hohen Sicherheitsstandard, den umfangreichen Versand-Einstellungen über ein Bewertungssystem bis hin zu Berichten über Bestellungen, Lagerbeständen und vielem mehr.

Das Interessante an WooCommerce ist vor allem, dass das Shop-Plugin an sich gratis downloadbar und beliebig anpassbar ist. Lediglich die unterschiedlichen Shop-Themes müssen gekauft werden. Allerdings sind nicht nur diese, sondern auch die kostenlosen optionalen Plugins von WooCommerce, z.B. für weitere Zahlungsoptionen oder Widgets,  immer einen Blick wert und können eine praktische Ergänzung zum eigenen Online Shop in WordPress sein.

Um WooCommerce speziell in Deutschland zu nutzen, kann man sich das kostenlose Plugin „WooCommerce German (de_DE)“ herunterladen, das WooCommerce komplett ins Deutsche übersetzt. Zudem bietet sich das Plugin „German Market“ von WooCommerce oder die kostenlose Alternative „WooCommerce Germanized“ an, um seinen Online Shop nach deutschem Recht sicher zu gestalten. Durch das Plugin wird der Shop um AGB und Hinweisen zu Versandkosten sowie Rückgaberecht etc. ergänzt. So können Sie sich vor Abmahnungen schützen.

 

WP eCommerce – Oldie but goldie

wp-ecommerceDas Plugin WP eCommerce ist eines der ältesten Shop-Plugins für WordPress. Dadurch hat es natürlich einen gewissen und durchwegs positiven Ruf. Vor allem aber ist es erst einmal eines: komplett gratis. Das WordPress Shop Plugin mit seinen Features muss einfach nur heruntergeladen und anschließend installiert werden.

Kostenpflichtig sind lediglich die optionalen Plugins, die man auf der Homepage von WP eCommerce herunterladen kann. Beispiele hierfür sind unter anderem ein Wunschlist- Add-On oder ein MP3 Download Manager für digitale Produkte. Diese Plugins sind aber hauptsächlich für den amerikanischen Markt konzipiert.
Das ist gleichzeitig auch ein Nachteil des Plugins, denn wer Support braucht oder in der englischen Sprache nicht so firm ist, wie benötigt, stößt bei WP eCommerce schnell an seine Grenzen. Seinen eigenen Online Shop in Deutschland rechtssicher zu gestalten, ist mit WP eCommerce nicht so einfach, wie mit WooCommerce.
Ansonsten ist das Plugin aber mehr als empfehlenswert und gerade für Einsteiger ist es als schnelle Lösungen einfach ideal.

 

wpShopGermany – Zuverlässig, aber teuer

online-shopDas WordPress Shop Plugin wpShopGermany ist eines der wenigen professionellen Onlineshop-Plugins für WordPress. In Deutschland ist dieses Plugin sehr beliebt, und das nicht nur weil es in der Sprache Deutsch ausgegeben wird. Es gilt als zuverlässig, vielseitig und individualisierbar. Zusätzlich hat es einige Funktionen integriert, die vor allem für deutsche Onlinehändler besonders wichtig sein dürften. Hierzu zählen zum Beispiel die Pflichtangaben, wie AGB und Wiederrufbelehrung, für einen Shop nach deutschem Recht.
Nachteilig ist aber, dass man nur 14 Tage Zeit hat um das Plugin zu testen. Anschließend muss man es entweder kaufen, oder aber nach Alternativen Ausschau halten. Das Plugin ist zu einem fairen Preis erhältlich, allerdings müssen zusätzliche Features immer durch den Kauf weiterer Plugins freigeschalten werden. Da kann schnell eine passable Summe zusammen kommen, allerdings ohne irgendwelche Abo-Fallen. Als einmalige Investition mit fortlaufendem Support ist wpShopGermany auf jeden Fall eine gute Entscheidung!

 

MarketPress – Zu teuer, aber schön

MarketPress ist der deluxe Anbieter von verschiedenen Plugins für Blogs mit Online Shops. Von Themes bis hin zu wichtigen Erweiterungen findet man hier viele Lösungen. Aber weder das WordPress Shop Plugin ist kostenlos, noch die unterschiedlichen Themes. Im Gegenteil: Selbst für den amerikanischen Markt, für den die jeweiligen Angebote optimiert sind, sind diese doch erstaunlich teuer. Dafür bekommt man als Admin aber einen umfassenden, wenn auch englischsprachigen Support und wirklich hübsche Themes mit passenden und praktischen Plugins. MarketPress muss man allein aus finanzieller Sicht einfach ein wenig mögen. Rein optisch und von der Zuverlässigkeit sind die einzelnen Features aber ungeschlagen und definitiv eine sinnvolle Alternative zu den Online Shop-Plugins und Optionen anderer Anbieter.

 

Jennifer Karg

Jennifer ist Online-Marketing Spezialistin mit dem Schwerpunkt Suchmaschinen-Optimierung in der Webagentur Awantego.
Sie schreibt außerdem im Blog der Content-Agentur Text-Center.com.
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.