Am meisten gelesen
Beiträge über Suchmaschinenoptimierung
Über die Agentur

Awantego ist eine Full-Service Internet-Marketing & Webagentur, spezialisiert auf Webdesign, Content und Suchmaschinenoptimierung.

Kreatives Webdesign für optimierte Webseiten, Homepages, Blogs und eCommerce-Webshops setzen wir am liebsten mit Wordpress für Sie um.

Wir beraten Sie zum Thema Online-Marketing und nehmen gerne Ihre Herausforderung im Internetmarketing an.

Aktuellste Beiträge der SEO-Spezialisten
NEU! Google startet Cross Device Remarketing
7336
post-template-default,single,single-post,postid-7336,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

NEU! Google startet Cross Device Remarketing

Cross Device Remarketing

NEU! Google startet Cross Device Remarketing

Cross Device Remarketing

Auf diese Nachricht aus dem Hause Google haben Werbetreibende schon lange gewartet. Vergangene Woche kündigte das Unternehmen endlich an: Das Cross Device Remarketing wird eingeführt. Das bedeutet, in den nächsten Monaten wird die Google Werbung noch effektiver, denn die User werden geräteübergreifend und somit noch präziser angesprochen. Wie Google mitteilte, wird die Option für das Google Display Netzwerk und den DoubleClick Bid Manager verfügbar sein.

Was ist neu?

Bis jetzt gehörte die Cross Device Remarketing zu unschlagbarem Vorteil von Facebook. Dort werden die Daten qausi rund um die Uhr gesammelt, da sich die meisten Nutzer sind gar nicht ausloggen und so ihre digitalen Footsteps  non-stop hinterlassen. Bei Google müssen die Nutzer das Sammeln ihrer Daten allerdings via opt-in Verfahren zustimmen. Nur dann können die gesammelten Daten für die geräteübergreifende Kampagnen genutzt werden. Übrigens genau wie bei Facebook können nur registrierte Nutzer mit solcher Werbung erreicht werden. Weltweit sind es momentan sind es über 1 Billion Nutzer monatlich.

Die Vorteile des Cross Device Remarketings

Der absolute Vorteil für die Werbetreibenden ist die Möglichkeit zu entscheiden, wie oft der Nutzer die Werbung sehen soll und auch die Möglichkeit die Werbung je nach Uhrzeit und Gerät anzupassen. So kann die Werbung dem Besucher schon morgen früh an den kommenden Feiertag erinnern, wenn er morgens die News in seinem Handy durchscrollt. Wenn er mittags auf dem Laptop seine E-Mails checkt, kann er wieder die Anzeige sehen, die ihn auf die Geschenkideen zum Fest aufmerksam macht. Und abends, wenn er zu Hause auf dem Tablett recherchiert, sieht er die Werbung noch mal mit dem konkreten Sparangebot.

retargeting

Warum ist das Cross Device Remarketing so wichtig?

Das Cross Device Remarketing ist sozusagen eine Storytelling Möglichkeit für die Google Ads. Ein sinnvolles Feature, da die meisten Conversions laut Google heutzutage über mehrere Geräte stattfinden. Sie fangen meistens auf einem Gerät und enden auf einem anderen. Das hat dazu geführt, dass viele Werbetreibende Ihre Nutzer „verloren“ haben, sobald sie das Gerät gewechselt haben. Die Remarketing-Kampagnen können übrigens nicht nur auf Websites, sondern auch in den Handy Apps oder in Videos geschaltet werden.

Dabei muss die Werbung nicht pausenlos laufen, sondern kann zu den bestimmten Zeitpunkten geschaltet werden. D.h. ohne Frequenz zu erhöhen kann die Werbung seine Zielgruppe noch genauer erreichen.

Besonders lokale Geschäfte können von der Neuerung direkt profitieren, indem sie die Nutzer zum richtigen Zeitpunkt, also zu den Öffnungszeiten und  am richtigen Ort  (in der Nähe von dem Laden) ansprechen. Ganz praktisch für die kommende Weihnachtssaison. Attraktiv ist auch die Möglichkeit für die Unternehmen in Echtzeit mit den potentiellen Kunden zu kommunizieren.

Worauf Sie sonst bei der Google Werbung achten sollten – unsere Lesetipps

  • Welche Fehler passieren am häufigsten bei der Erstellung
  • Was bringt überhaupt Google Werbung
  • Wann ist Google Werbung sinnvoll und wann die Facebook Werbung

Olga Ziesel

Olga ist PR- & Social Media Expertin der Webagentur Awantego.
Sie bloggt und schreibt außerdem im Blog der Content-Agentur Text-Center.com sowie gelegentlich im Reisemagazin.
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.