Am meisten gelesen
Beiträge über Suchmaschinenoptimierung
Über die Agentur

Awantego ist eine Full-Service Internet-Marketing & Webagentur, spezialisiert auf Webdesign, Content und Suchmaschinenoptimierung.

Kreatives Webdesign für optimierte Webseiten, Homepages, Blogs und eCommerce-Webshops setzen wir am liebsten mit Wordpress für Sie um.

Wir beraten Sie zum Thema Online-Marketing und nehmen gerne Ihre Herausforderung im Internetmarketing an.

Aktuellste Beiträge der SEO-Spezialisten
Werbung auf Twitter mit Twitter Ads
5760
post-template-default,single,single-post,postid-5760,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Werbung auf Twitter mit Twitter Ads

Werbung auf Twitter mit Twitter Ads

Twitter und die Twitter Ads

Wie allseits bekannt, kann man seine Kunden sehr gut über soziale Netzwerke, wie z.B. Twitter erreichen. Unternehmen nutzen Twitter bisher um mit Kunden zu kommunizieren und ihre Meinungen und Bedürfnisse einzuholen.

Nun gibt es eine Funktion, für Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum, Werbung auf Twitter zu schalten. Mit Twitter Ads haben Sie die Möglichkeit Ihr Unternehmen und Ihre Produkte zu bewerben und Ihre Markenbekanntheit zu erhöhen. Die sogenannten Promoted Tweets werden von Unternehmen gesponsert und enthalten einen Hinweis auf den Sponsor. Die Unternehmen erhöhen damit die Reichweite ihres Twitter-Accounts und die Anzahl ihrer Follower. Um Twitter Ads zu erstellen sind keine großen Werbekenntnisse von Nöten. Twitter Ads ist für alle Unternehmen aus dem B2C und B2B-Bereich, aber insbesondere für kleine Unternehmen geeignet, da es keine Budgetvorgabe gibt.

Lesen Sie auch: was sind Facebook Lead Ads und wozu sind sie gut?

Wie machen Sie Werbung auf Twitter?

Eine Twitter-Kampagne ist ganz einfach, das einzige was Sie benötigen, ist ein eigener Twitter-Account. Überlegen Sie sich bevor, Sie die Kampagne starten, wer Ihre Zielgruppe sein soll und welchen Inhalt die Twitter Ads haben. Dabei können Sie auch einmal schauen, wie andere Unternehmen Ihre Promoted Tweets gestalten. Wenn Sie wissen, wen und was Sie mit der Werbung erreichen wollen, kann Twitter durch die Angabe Ihres Marketingziels, das passenden Werbeformat auswählen. Zusätzlich stellt Twitter Ihnen Tools zur Verfügung, die Ihnen die Gestaltung Ihrer Werbeanzeigen vereinfacht.

Preismodell

Es gibt keinen festen Preis für die Werbung auf Twitter. Die Kosten für die Twitter Ads sind auktionsbasiert und richten sich nach dem Wettbewerb. Sie geben am Anfang Ihrer Kampagne den Preis an, den Sie bereit sind zu zahlen. Sie haben aber auch die Möglichkeit einen CPA-Wert (Cost-per-Action) anzugeben, dann zahlen Sie nur für die erreichten Ziele. Das ist z.B. der Fall bei der sogenannten „Tweet-Interaktion“-Funktion. Sie zahlen nur, wenn die Zielgruppe mit Ihnen interagiert. Eine andere Möglichkeit wäre, ein Tagesbudget für Ihre Werbung festzulegen. Ist das Budget ausgeschöpft, wird die Werbung für einen Tag inaktiv geschalten.

Ziel und Zielgruppe der Twitter Ads

Wenn Sie eine Twitter Ad starten definieren Sie genau Ihre Ziele um später fest zu stellen, ob diese erreicht wurden. Twitter schlägt Ihnen verschiedene Möglichkeiten vor, aus denen Sie sich Ihr Ziel aussuchen. Darunter sind Ziele wie, die Steigerung der Konversionsrate, Kundengewinnung und Kundenbindung, Erhöhung der Markenbekanntheit oder Verwendung von App-Installation. Wenn keines der Ziele Ihren Vorstellungen entspricht können Sie ebenfalls eine benutzerdefinierte Kampagne erstellen.

Im weiteren Verlauf wählen Sie aus den Kriterien aus, wer Ihre Zielgruppe sein soll, um Streuverluste zu vermeiden. Sie haben aber auch die Möglichkeit eine eigene Zielgruppe festzulegen, indem Sie eine Liste hochladen, die Daten zu Ihrer Zielgruppe enthalten. Das wäre z.B. bei Newsletter-Abonnenten der Fall.

Der Tweet

Text:Tweet

TweetAds erstellen

Wie bei den regulären Tweets ist Ihre Zeichenanzahl bei Twitter Ads auf max. 140 Zeichen begrenzt. Wichtig ist, gerade bei der geringen Zeichenanzahl, sich auf das Wichtigste zu Beschränken. Also Was wollen Sie Kommunizieren, Warum wollen Sie es kommunizieren und die Aufforderung des Kunden in Form von Call-to-Action, etwas zu tun. Sie haben zusätzlich die Möglichkeit ein Bild, eine sogenannte Twitter Card beizufügen. Twitter Cards sind Grafiken die mit einem Text versehen sind und zur Visualisierung der Twitter-Ads dienen. Eine Twitter Card hat den Effekt, dass sie mehr Aufmerksamkeit auf die Werbung zieht als ein bloßer Text.

Achten Sie bei den Twitter Ads darauf, genauso wie in allen Dingen in der Werbung, dass Sie das halten was Sie versprechen. Sorgen Sie dafür, dass nicht nur Ihre Twitter Ads ansprechend aussehen, sondern auch Ihr Twitter-Account, damit die Twitter-User nicht negativ überrascht werden.

Twitter verfügt über eine Option, in der Sie Tweets herausfiltern können. So verhindern Sie, dass Ihre Twitter Ad zusammen mit Werbeanzeigen erscheint, die für Ihre Kampagne kontraproduktiv sind.

Follower dazubringen zu interagieren

Twitter bietet Ihnen mit App-Installation-/App-Interaktion die Möglichkeit, Ihre Zielgruppe auf Apps hinzuweisen und Sie zum Download zu bringen. Der Vorteil hierbei ist, dass die App direkt aus Twitter heraus geladen werden kann. Ihr Follower muss also nicht erst aus Twitter heraus, um in einem anderen Programm die App zu laden.

Kontrolle der Twitter Werbung

check mit Häckchen

Werbeerfolg analysieren

Wenn Sie Werbung über Twitter starten, sollten Sie regelmäßig kontrollieren, ob diese Erfolge zeigt, also Interaktionen statt gefunden haben. Mit dem Analyse Tool analytics.twitter.com überprüfen Sie welche Ads zu Interaktionen geführt haben und welche nicht. Dementsprechend wissen Sie, ob Sie weiterhin so fortfahren oder ob Sie sich eine neue Strategie für die Twitter-Ads überlegen müssen.

 

Fazit:

Mit Twitter Ads haben Sie eine Möglichkeit, neue Leads zu generieren und Kunden zu gewinnen. Twitter bietet Ihnen ein riesiges Netzwerk, über das Sie Ihre Reichweite und Konversionsrate erhöhen. Vor allem für kleinere Unternehmen ist das ideal, da Sie selbst Ihr Budget festlegen. Durch die spezifische Einteilung der Zielgruppe haben Sie die Möglichkeit Ihre Zielgruppe verlustfrei anzusprechen und erhöhen mit jeder Twitter Ad Ihre Markenbekanntheit.

Natalie Peter

Natalie ist Praktikantin in der Webagentur Awantego.
Sie schreibt außerdem im Blog der Content-Agentur Text-Center.com.
No Comments

Post A Comment